Der Filmfuchs

Klaus Illitsch

Werdegang und Reportagen

 Wer ist eigentlich "Der Filmfuchs"?

Klaus Illitsch, Jahrgang 1980


Geschäftsführer und Inhaber der Filmproduktionsfirma „Der Filmfuchs“

„Der Filmfuchs“ heißt seine Firma und als solcher darf er sich auch bezeichnen. Die Rede ist von Klaus Illitsch, der 1980 geboren wurde und in Murau lebt.

Schon seit frühen Kindestagen begleitete er seinen Vater auf der Jagd im wunderschönen Sölktal, und es entwickelte sich eine innige Beziehung zur Natur.

Bereits als Kind war er mit dem Fotoapparat unterwegs und hielt Tiere und Landschaft gekonnt im Bild fest.

Nachdem er 12 Jahre bei einer Brauerei tätig war, entschloss er sich, seinen sicheren Job als Braumeister an den Nagel zu hängen, um seiner Profession als Naturfilmer voll und ganz nachkommen zu können.

Sein Herz gehört Tieren und Landschaften. Seine Intention ist es, Tiere in ihrer Natürlichkeit in ihrem Lebensraum in Bild und Ton fest zu halten und den Reiz und Wert unserer Natur allen Menschen näherzubringen.

Zusammenarbeit gab und gibt es mit den bekannten und vielfach ausgezeichneten Naturfilmern Otmar Penker (Universum-Produktionen), Rolando Menardi und Heribert Sendlhofer.


Wildes Land - König der Wälder


Wildes Land Sagenhafte Extremkletterer Trailer

Wildes Land Sagenhafte Extremkletterer

Kurztext: Die Filme zeigen authentische, in vielen Monaten erkämpfte, vielfach sensationelle Tieraufnahmen des Murauer Naturfilmers Klaus Illitsch und des Bad Gasteiner Försters und Jägers Thomas Tscherne. Mit der Kamera geht das WILDE LAND für Sie auf eine filmische „Pirsch“. In Folge 2 sind wir den sagenhaften Extremkletterern auf der Spur, den Gämsen und Steinböcken.


Urhahn und Spielhahn in voller Länge

Dokumentation Urhahn und Spielhahn in voller Länge 47min

Kurztext: Die Filme zeigen authentische, in vielen Monaten erkämpfte, vielfach sensationelle Tieraufnahmen des Murauer Naturfilmers Klaus Illitsch und des Bad Gasteiner Försters und Jägers Thomas Tscherne. Mit der Kamera geht das WILDE LAND für Sie auf eine filmische „Pirsch“. In Folge 1 begeben wir uns auf die Spuren der Alpenhahnen.